Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

Handy HP 2"Tatort www" –Live-Hacking-Vortrag für Eltern 20.3.19

Was Eltern über Facebook, Whatsapp, Smartphones & Co. wissen müssen...
Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg vermittelt gemeinsam mit dem Kultusministerium
 Medienkompetenz. mit einem Vortrag im Audimax über die Gefahren des Internets.


Damit auch Sie sich über die Gefahren im Internet informieren können, veranstalten wir einen spannenden und
kostenlosen Live-Hacking-Vortrag für Eltern & Erwachsene rund um die Themen:

• Computer & Smartphone Hacking (Live-Vorführungen) • Privatsphäre & Datenschutz: Nackt im Netz?
• Social Media: Fluch oder Segen? • Online-Anonymität: Wolf im Schafspelz?
• Cybermobbing: Wer nichts tut, macht mit! • Router Sicherheit
• App-Check: Daten als Währung? • Soziale Netze Pro + Contra
• Fake News: Falschmeldungen entlarven • Schutzmaßnahmen für PC, Smartphone & Co

Der Referent - Erwin Markowsky:
Im Handumdrehen hackt und manipuliert ein IT-Sicherheitsexperte der Firma 8com Smartphones und Computer ohne
Spuren zu hinterlassen. Für Spannung sorgen reale Fälle und seine mitreißenden Live-Demonstrationen bei den
Zuschauern, denen die Gefahren durch Cyberkriminelle und durch ihr eigenes Handeln im Internet oft nicht bewusst
sind.
Beginn des 90-minütigen Vortrags ist um 19:00Uhr (Einlass ab 18:30Uhr).

Mittwoch, 20. März 2019
Albert-Ludwigs-Universität
Audimax
Platz der Alten Synagoge 1
79098 Freiburg im Breisgau

Aktuelle Seite: Startseite Service Service Mediennutzung Tatort_www_Vortrag_2019