Goethe-Gymnasium Freiburg

Mitten in der Stadt, nahe am Menschen

2510 Goethe Gym von aussen Schulhof Mai19 foto eberle klein1Unterricht nach Ostern

(11.04.)
Liebe Eltern und Schüler/innen,
hier erfahren sie, wie wir mit Fern-, Wechselunterricht und Testungen ab Montag, 12.4. am Goethe-Gymnasium den Unterricht nach Ostern fortführen, wie auch im >>> Schulleitungsrundbrief vom 9.4. beschrieben:

die Kurzversion:
In der Woche vom 12. bis zum 16. April wird an den Schulen für die Klassen 5-10 kein Präsenz- sondern nur Fernunterricht stattfinden, ausgenommen sind die Abschlussklassen, K1/K2, die Präsenzunterricht nach Plan haben, außer Sport.
Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, wird eine Notbetreuung eingerichtet.
Ab dem 19. April ist eine Rückkehr zum Wechselbetrieb für alle Klassenstufen vorgesehen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt.

alle Details, auch zur Teststrategie (wie im >>> Schulleitungsrundbrief vom 9.4. dargelegt:)
1.    In der 15. KW (12.-16. April) haben alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 (Klassen 5-10) Fernunterricht. Wie gehabt stellen die Lehrkräfte bis Sonntag 18 Uhr via Moodle Aufgaben bereit bzw. verabreden mit ihren Schülerinnen und Schülern die Planung des Unterrichts in dieser Woche.
2.    Eine Nachmittagsbetreuung findet nicht statt.
3.    Die Kursstufen 1 & 2 haben wie gehabt Präsenzunterricht nach Plan; fachpraktischer Sportunterricht findet jedoch nicht statt.
4.    Für Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 mit Bedarf bieten wir eine Notbetreuung an. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Formular, das Sie uns gerne per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zuschicken können. Eine Teilnahme ist bereits ab Montag auch ohne Bestätigung seitens der Schule möglich, sofern der Antrag vorliegt.
5.    In dieser ersten Woche nach den Ferien hat das Land die Bereitstellung von je zwei Selbsttest pro Person und Woche zugesagt. Diese Tests sind in dieser Woche noch freiwillig. Dennoch bitte ich alle an der Schule Tätigen das Angebot wahrzunehmen.
6.    Am Goethe-Gymnasium werden wir die Selbsttests ab sofort immer am Montag und am Donnerstag durchführen.
7.    Auf der Homepage des Ministeriums finden Sie >>> Tutorials, welche die Durchführung und Anwendung der Tests erklären. Bitte machen Sie sich zusammen mit Ihren Kindern vor Schulbeginn kundig.
8.    Für die Schülerinnen und Schüler der K1 und K2 ist ab Montag 12.4. in der Turnhalle eine zentrale "Teststation" eingerichtet. Die Testungen sind in dieser Woche auch für Schülerinnen und Schüler freiwillig. Zu Übungszwecken jedoch sollen alle Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen. (Aktuelle Änderung: Die vom Land angekündigten Testkits wurden bis zum 9.4. noch nicht geliefert, deswegen erfolgt der Teststart erst später in der Woche)
9.    Die Schülerinnen und Schüler, die zur ersten Stunde kommen, finden sich kurz vor Beginn der ersten Stunde ab 7:40 Uhr dort ein. Nach erfolgter Testung muss das Ergebnis in der Turnhalle abgewartet werden. Bei negativem Ergebnis erhält jede/r Schülerin / Schüler einen schulinternen grünen Test-Beleg mit Datum und Stempel, der auf Verlangen vorgezeigt werden muss.
10.    Zwei Lehrkräfte leiten die Selbsttestungen in der Turnhalle an.
11.    Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die einen späteren Unterrichtsbeginn haben, finden sich jeweils eine halbe Stunde vorher dort ein. Auch dann muss nach der Testung das Ergebnis abgewartet werden. Eine Teilnahme am Unterricht ist nur mit dem grünen Belege möglich.
12.    Das Testverfahren kann nur dann gut gelingen, wenn alle Beteiligten mitwirken. Alle Schülerinnen und Schüler der K1 & K2 unterschreiben daher am Montag eine Mitwirkungserklärung.
13.    Die Schülerinnen und Schüler, die an der Notbetreuung teilnehmen, werden am Montag und am Donnerstag von den Aufsicht führenden Lehrkräften um 8:15 Uhr in die Turnhalle zur Testung geführt.
14.    In der 16. KW (19.-23. April) haben je nach Infektionsgeschehen auch die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 (Klassen 5-10) Präsenzunterricht. Leider dürfen wir aus infektiologischen Gründen keinen tageweisen Wechselmodus durchführen. Das ist sehr bedauerlich, wir können es jedoch nicht ändern. Daher unterrichten wir wie folgt: Gruppe A (Montag, Dienstag und Mittwoch), Gruppe B (Donnerstag und Freitag). In der Folgewoche dann Gruppe B (Montag, Dienstag und Mittwoch), Gruppe A (Donnerstag und Freitag). Die Klassenleitungen informieren ihre Schülerinnen und Schüler in den kommenden Tagen über die Gruppenzugehörigkeit.
15.    Die Selbsttests der Klassen 5-10 werden ab der 16. KW dann immer am Montag und am Donnerstag in der ersten Stunde im (halben) Klassenverband bzw. in den (halben) Lerngruppen in den jeweiligen Klassenräumen durchgeführt.
16.    Ab der 16. KW besteht eine indirekte Testpflicht. Daher kann am Unterricht dann nur teilnehmen, wer einen aktuellen Test mit negativem Ergebnis nachweisen kann.
17.    In allen Fällen gilt: sobald ein Testergebnis positiv ist, muss die getestete Person umgehend isoliert werden. Die Sorgeberechtigten werden umgehend über das Sekretariat benachrichtigt, damit die Kinder unverzüglich nach Hause gehen können. In der beigefügten Handreichung finden Sie unter "6. Umgang mit positiven Testergebnissen im schulischen Umfeld" Hinweise, wie dann in der Familie weiter zu verfahren ist. Das Sekretarait informiert auch das Gesundheitsamt.
18.    Eventuelle positive Testergebnisse werden in der Schule diskret und pädagogisch behutsam behandelt.
19.    Ausnahmen von der indirekten Testpflicht sind nur auf der Basis der Corona-VO möglich; entsprechende Anträge richten Sie bitte an das Sekretariat.  

Testungen für Schüler/innen an der Schule: (Update 9.4.)

Am Goethe-Gymnasium werden wir auf jeden Fall Coronatests durchführen. Bis zum 9.4. haben wir seitens des Landes / der Stadt allerdings noch kein Antigen Schnelltest-Material geliefert bekommen, trotz Ankündigung. Wir gehen jedoch davon aus, dass wir in der kommenden Woche am Donnerstag (15. April) mit den Tests starten können.
Ab dem 19. April - so hoffen wir - werden wir alle Schülerinnen und Schüler, die im Wechselmodus an die Schule kommen, jeweils am Montag und am Donnerstag testen können. Bei einer Inzidenz unter 100 werden dieses Tests freiwillig sein, bei einer Inzidenz ab 100 dürfen nur solche Schülerinnen und Schüler die Schule besuchen, die ein negatives Testergebnis vorweisen können.
Die Stadt Freiburg plant weiterhin den sogenannten Lolli-Test an allen Schulen einzuführen. Der Roll-Out dieses Verfahrens braucht jedoch noch einige Zeit. Daher werden wir am Goethe-Gymnasium bis auf weiteres mit den (in Aussicht gestellten) Antigen-Schnelltest-kits des Landes testen.
Sie werden informiert, sobald wir wissen, ob, wann und wie wir am städtischen Lolli-Test-Verfahren teilnehmen können.



Das >>> Kultusministerium hatte die Schulen in Baden-Württemberg am 1. April 2021 über den Schulbetrieb nach den Osterferien informiert:

Das Schulleitungsteam und alle Lehrkräfte des Goethe-Gymnasiums hoffen, dass wir mit diesen Maßnahmen eine gesicherte Fortführung des Unterrichts ermöglichen können und grüßen Sie recht herzlich!

Blumen

Aktuelle Seite: Startseite Über uns Aktuelles Ostergruß_2021